Green-Smart-City-TV

Smart City Markt in Deutschland wächst mit 17 % pro Jahr

modern urban city at night

Die im Juni 2021 vom eco-Verband und Arthur D`Little vorgestellte Studie „Der Smart City Markt in Deutschland 2021-2026“ prognostiziert ein durchschnittliches jährliches Wachstum von über 17 Prozent. Dies entspricht einem Umsatzplus von über 46 Milliarden Euro innerhalb von fünf Jahren.

Für insgesamt neun Segmente des deutschen SmartCity-Marktes skizziert die Studie ausführlich Trends und Herausforderungen. Besonders hohe Umsätze erwarten die Autoren in den Marktsegmenten Digitale Bildung (16,6 Mrd.) Transport & Logistik (14,8 Mrd.) und Gebäudeautomatisierung (14,1 Mrd.).

Bis 2026 erwarten die Studienautoren große Nachhaltigkeitseffekte in den Segmenten Internetwirtschaft, Gebäudeautomatisierung, Transport & Logistik (Mobilität), Energieversorgung, im Gesundheitswesen sowie Einzelhandel und Gastgewerbe.

Smarte Gebäude sparen 275 Millionen Tonnen CO2 bis 2026 ein. Sharing-Konzepte und die Verbesserung von Verkehrsflüssen, unter anderem durch Smart Parking, können bis 2030 bis zu 50 Prozent der CO2-Emissionen im städtischen Pkw-Verkehr reduzieren. Bürger:innen sparen bis zu 34 Milliarden Euro an Kosten allein für die Parkplatz-Suche.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.